Zurück
24. Juni 2016, 22:50 Uhr

1-2-3 Oberkörper frei – Party unterm Auerberg

Veröffentlicht von

TSV Bernbeuren – TSV Peiting 1-17 (0:9)
4 x Raphael Schmid (14./17./21./24.)
4 x Manuel Keller (9./15./25./26.)
4 x Lukas Greil (1./7./18./37.)
2 x Samuel Block (20./23.)
Lorenz Edelmann (4.)
Maxi Seidel (34.)
Ender Cicekli (27.)
1:17 (40. + 2)

Aufstellung: Moritz Edinger – Maxi Seidel, Ender Cicekli, Raphael Schmid, Lukas Greil — Lorenz Edelmann, Manuel Keller — Raffael Mayr, Samuel Block

Bernbeuren | Zum letzten Punktspiel der Saison ging die Reise an den Auerberg. Die Sonne brannte und unsere Jungs brannten auch. Von der ersten Minute an wurde dem Gegner klar gemacht, wer heute dieses Spiel gewinnt. Mit unglaublich viel Druck und einer heute auch wirklich beeindruckenden Treffsicherheit, spielten wir in einer anderen Liga und der TSV Bernbeuren fand überhaupt kein Mittel gegen uns. Zur Pause stand es bereits 9-0 und 5 verschiedene Torschützen fanden sich auf dem Spielbericht.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den zahlreich mitgereisten Fans das gleiche Bild. In den ersten 7 Minuten der zweiten Hälfte schossen wir 6 Tore. Was wirklich unglaublich schön war, dass wir immer wieder den freien Mann gesucht haben. 40 Minuten waren gespielt und wir führten 17-0, da gab es nochmal einen Freistoß für die Jungs aus Bernbeuren. Für ein Tor gegen uns würde es noch ein Eis geben. Der Freistoß landete zunächst in der Mauer, doch der Nachschuss war dann drin und der Jubel auf Bernbeurer Seite natürlich grenzenlos. So hatte auch der Gastgeber was zu feiern und so soll es auch sein! Unsere Burschen feierten natürlich den Sieg und für die zahlreichen weiblichen Fans gab es noch ein Highlight, als die Jungs sich ihrer Trikots entledigten. So viel durchtrainierte Oberkörper, bekommt man ja nicht alle Tage zu sehen!;-)

IMG_8547

Wir beenden die Punktrunde 2016 mit einer makellosen Bilanz. 6 Spiele – 6 Siege – 55-5 Tore!!! Es macht richtig Spaß den Jungs zuzuschauen und die Entwicklung im letzten halben Jahr war enorm. Ein großer Dank gilt den F2-Jungs für die super Trainingsbeteiligung und Lernbereitschaft! Auch den Eltern, die hier in allen Bereichen super mitziehen und den Jungs so auch die nötige Unterstützung geben. Jetzt spielen wir noch ein paar Turniere und dann beginnt auch schon wieder die Vorbereitung auf die neue Saison!

DANKE JUNGS für diese gigantische Saison – Bin unglaublich stolz auf euch!!!

Euer Coach Migga

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Michael Schmid

Kommentar verfassen