Zurück
29. Mai 2018, 21:52 Uhr

1. Funino-Turnier der G-Jugend in Peiting

Veröffentlicht von

Am Sonntag um 10 Uhr fand unser 1. Funino-Turnier in Peiting am TSV-Platz statt. Da sich nicht alle unter dem Wort „Funino“ etwas vorstellen können, hier ein paar Information. Bei diesem Fußballspiel besteht eine Mannschaft aus 3 Spielern (+ max. 3 Wechselspieler)
und es gibt statt 2 Kleinfeldtore 4 Mini Tore, somit gibt es auch keinen Torwart (siehe Grafik).

Ein Tor ist nur dann gültig, wenn sich der Torschütze beim Torschuss innerhalb der Schusszone (6m vor dem Tor) befindet.
Bei einem Tor, Ecke, Ausball oder Abstoss, wird der Ball mit einem Dribbling oder einem Pass zurück ins Spiel gebracht.

So, nun zurück zu unserem Fussballturnier

Das Wetter konnte nicht besser sein und somit trafen alle geladenen Mannschaften
(2x Herrsching, 2x Landsberg, 1x Rottenbuch, 1x Hohenpeißenberg) pünktlich am TSV-Platz ein.
Wir konnten selber 3 Mannschaften stellen und komplettierten dadurch das Turnier.

Die Peitinger Protagonisten:

Peiting 1 à Nikolas, Leon, Leonhard, Ben
Peiting 2 à Elias, Jannes, Paul, Tobias
Peiting 3 à Elias, Phillip, Loaiy, Luis

Wir hatten 4 Spielfelder aufgebaut, damit gleichzeitig 8 Mannschaften spielen konnten. Die Spielzeit war 7 Minuten und es wurde nach jedem Spiel ohne längere Pause zum nächsten Spielfeld gewechselt. Somit spielte jeder gegen jeden, was uns zeigte, dass einige Mannschaften schon sehr fortgeschritten in Übersicht und Passspiel waren. Das erste Spiel konnte man als abtasten deklarieren, aber nach und nach wurden unsere Spieler immer mutiger und torhungriger. Somit konnten wir Trainer und Fans öfter mal jubeln 😊. Mit jedem Spiel wurde die Übersicht besser und es konnte auch der ein oder andere schöne Spielzug bestaunt werden. Nach 5 Spielen wurde dann eine 20-minütige Pause eingelegt, da die „Kleinen“ doch langsam außer Puste kamen (eigentlich unfassbar 😊). In dieser Pause konnten sich dann die Spieler, Trainer und Zuschauer im Vereinsheim bei leckeren Wurstsemmeln, Kuchen und Getränken stärken. Danach gings zu den letzten 3 Spielen. Um 11:30Uhr waren dann alle Spiele gespielt, die Kinder mit leichtem Sonnenbrand K.O. und die Trainer zufrieden 😊. Nun heißt es erholen, denn am Sonntag steht schon wieder das nächste Funino-Turnier in Hohenpeißenberg auf dem Plan.

Vielen Dank noch an alle Zuschauer für die Anfeuerungen, an Migga, Natascha und das gesamte Vereinsheimteam, die vielen helfenden Hände und natürlich an unsere zwei Top-TSV-Platz-Funino-Sprecher Alicia und Korbinian.

Gruß Chris mit Christoph und Max

 

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Christoph Schleich

Kommentar verfassen