Zurück
11. Januar 2016, 12:29 Uhr

2. Platz beim Heimturnier

Veröffentlicht von

Am 09.01. fand in unserer Mehrzweckhalle ein F2-Turnier mit 10 Mannschaften statt. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit je 5 Teams. Zum Auftakt wartete der FC Füssen als Gegner. Beide Teams schenkten sich keinen Zentimeter auf dem Platz und so stand am Ende ein gerechtes 0-0 auf dem Spielbericht. In der 2. Begegnung ging es gegen den Nachbarn aus Peissenberg. In dieser Partie waren wir die bessere Mannschaft und konnten uns verdient mit 1-0 durchsetzen. Als nächstes wartete der TSV Weilheim auf uns. In einer hart umkämpften Partie gelang es keiner Mannschaft sich klare Chancen zu erspielen und so blieb es auch in dieser Begegnung bei einem torlosen Remis. Die Ausgangslage vor dem letzten Gruppenspiel war nun klar. Mit einem Sieg gegen den FC Garmisch-Partenkirchen würden wir sicher im Halbfinale stehen. Und die Jungs zeigten von Beginn an, dass sie das Halbfinale unbedingt erreichen wollen. Sehr aggressiv in den Zweikämpfen und mit einem frühen Pressing wurde der Gegner immer wieder unter Druck gesetzt. Schließlich war es ein schneller Spielzug mit einem sehenswerten Abschluss, der uns einen 1-0 Sieg brachte. Als Gruppensieger und ohne ein Gegentor in der Vorrunde zogen wir ins Halbfinale ein. Hier wartete der TSV Landsberg auf uns. Die Landsberger verloren in ihrer Gruppe nur eine Partie sehr knapp gegen die SpVgg Kaufbeuren und überzeugten in den restlichen Gruppenspielen mit einem sehr sehenswertem Angriffsspiel. So agierten wir in dieser Partie etwas defensiver und ließen so keine Chancen zu. Leider verpassten wir es aber auch im Angriff etwas konsequenter zu sein. So blieb es wieder beim 0-0 und das 7-Meterschiessen musste über den Finaleinzug entscheiden. Hier hatten wir einen ganz starken Rückhalt im Tor und die Jungs mit den besseren Nerven. Mit 3-1 machten wir den Finaleinzug perfekt und der Jubel war riesengroß. Im Finale hieß der Gegner SpVgg Kaufbeuren. Die Kaufbeurer setzten sich in ihrem Halbfinale mit 1-0 gegen den FC Füssen durch. Auch das Finale war wieder eine ganz enge Kiste. Beide Teams kämpften und schenkten sich wirklich nichts. Bei einem Klärungsversuch im eigenen Strafraum kassierten wir dann das erste Gegentor im Turnier und dieses erzielten wir auch noch selber. Wir versuchten noch einmal alles um die Niederlage abzuwenden, aber die Kaufbeurer verteidigten sehr clever und brachten so die Partie über die Zeit. Natürlich war es bitter für die Jungs durch ein Eigentor das Finale zu verlieren, aber schon bei der Siegerehrung war die Freude über einen hervorragenden 2. Platz wieder riesengroß. Ein großer Dank gilt noch allen freiwilligen Helfern, ohne die so ein Turnier nicht möglich wäre.

Die Platzierungen:
1. SpVgg Kaufbeuren
2. TSV Peiting
3. TSV Landsberg
4. FC Füssen
5. TSV Schongau
6. FC Garmisch-Partenkirchen
7. TSV Weilheim
8. TSV Peissenberg 3
9. SV Hohenfurch
10. TSV Peissenberg 2

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Michael Schmid

Kommentar verfassen