Zurück
24. Februar 2019, 11:48 Uhr

2008er-Jungs auch in Schongau auf Platz 1!

Veröffentlicht von

Schongau – Mit minimalem Kader und einer überschaubaren Leistung, holten sich unsere 2008er Jungs auch in Schongau den Turniersieg. Dabei wurde unser Moritz Edinger im Finale zum Helden, als er erst drei 7-Meter hielt und dann den entscheidenden selber versenkte.

Zum Auftakt gegen den TSV Burggen passte die Einstellung noch wunderbar. Laufbereitschaft und Spielfreude brachten so einen 2-0 Sieg, der eigentlich viel höher ausfallen hätte müssen. Auch in der zweiten Partie gegen den FC Garmisch-Partenkirchen waren wir klar überlegen und holten uns mit einem 3-1 den zweiten Sieg. Leider war es dann aber vorbei mit unserer Spielfreude und auch in Sachen Laufbereitschaft stellten wir die Arbeit ein. Trotzdem reichte es in den folgenden Partien gegen den TSV Landsberg zu einem 1-1 und gegen die 2 Gastgeber-Teams aus Schongau zu einem 1-0 Erfolg und zu einem 0-0. So waren wir nach der Vorrunde mit 11 Punkten auf Platz 1 und trafen im Finale erneut auf den TSV Landsberg, die mit 10 Punkten sich den 2. Platz holten.

Im Finale spielten wir dann wieder etwas konzentrierter und hatten genügend Chancen um die Partie für uns zu entscheiden. Kurz vor dem Ende hätten dann aber auch die Landsberger Jungs noch jubeln können, doch zum Glück für uns ging der Ball knapp vorbei. So musste das ungeliebte 7-Meter-Schießen die Entscheidung bringen. Nach jeweils 3 Schützen stand es 1-1 und jetzt mussten die Torhüter antreten. Unser Moritz hielt den Schuss vom Landsberger Keeper und blieb dann auch vom Punkt ganz cool. So sicherte er seinem Team den Turniersieg in Schongau.

Mit nur einem Auswechselspieler bei 72 Minuten Spielzeit, war es natürlich nicht so einfach das Tempo hoch zu halten. Aber der Start ins Turnier war irgendwie zu leicht für die Jungs. Da war schon viel Luft nach oben und wenn es nächste Woche zum Leistungsvergleich nach Augsburg geht, werden wir definitiv eine bessere Leistung zeigen müssen. Trotzdem Respekt an die Jungs – ein gutes Pferd springt halt auch nur so hoch wie es muss.;-)

Aufstellung in Schongau: Moritz Edinger – Ender Cicekli, David Schmutz – Manuel Keller, Lorenz Edelmann – Raffael Mayr, Raphael Schmid

Torschützen: Manuel Keller 4, Lorenz Edelmann, Raffael Mayr, Raphael Schmid

 

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Michael Schmid

Kommentar verfassen