Zurück
26. Juni 2019, 19:58 Uhr

2008er-Jungs holen 5. Platz bei der Fussballiade

Veröffentlicht von

Landshut – Die 3 Tage bei der Fussballiade in Landshut werden unsere Jungs sicher nicht vergessen. Nicht nur sportlich war es ein absolut erfolgreicher Ausflug. Das Rahmenprogramm mit super Konzerten in der Stadt und die vielen coolen Angebote auf der Festwiese, waren schon absolut beeindruckend.
Los ging es für uns am Donnerstag mit der Anreise und dem Einchecken in der Schule. Dann ging es auf die Festwiese, wo der große Umzug mit allen teilnehmenden Teams startete. Leider begann es pünktlich zum Start zu regnen, aber dies sollte das einzige mal sein, wo das Wetter nicht so mitspielte. Der guten Stimmung schadete es aber nicht. Trotzdem mussten wir nach dem Umzug erst einmal in die Schule zurück, damit wir aus den nassen Klamotten rauskamen. Der Aufenthalt im Klassenzimmer wurde gleich genutzt um sich ein wenig zu stärken. Der Landshuter Pizzaservice versorgte uns wunderbar!;-) Im Anschluss machten wir uns wieder auf den Weg in die Stadt. Auf der Bühne stand Tom Gregory und unsere Jungs waren bei jeder Choreo voll dabei!;-)

 

Dann war aber Ruhe angesagt, weil es am nächsten Morgen ja mit dem Turnier losging.
Um 6.30 Uhr hieß es aufstehen und nach dem Frühstück ging es mit dem Shuttle zum Spielort Weihmichl. Es warteten 7 Spiele in knapp 3 Stunden auf uns. 84 Minuten Spielzeit bei strahlendem Sonnenschein – eine wirklich harte Aufgabe. Aber für unsere Jungs kein Problem. Kein Gegner hatte eine Chance gegen die spielstarken FA-ler. Am Ende standen 7 Siege gegen Mainburg, Eggenthal, Vilshofen, Landshut, Pfaffenhofen, Arzberg und Weihmichl auf dem Spielbericht. Das Torverhältnis von 27-1 zeigte noch einmal deutlich die Überlegenheit der Jungs. Das erste Ziel war also souverän erreicht. Wir spielen am nächsten Tag um die Plätze 1-16 von 64 Teams. Frisch geduscht ging es dann wieder auf die Festwiese. Am Abend luden uns dann die mitgereisten Eltern zum Essen ein. Vielen Dank noch einmal!!! Auf der Bühne in der Stadt rockten dann d`Hundskrippln die Bühne und spätestens beim Kloana Bauer ging der Punk ab.

Dann war wieder Ruhe angesagt.
Der Finaltag startete wieder um 6.30 Uhr. Frühstück – Shuttle – 10.00 Uhr Turnierstart! Unsere Gruppe am Finaltag hatte es in sich. Es waren ja nur noch die Erst- und Zweitplatzierten vom Vortag dabei, aber die Gruppe B war dann schon brutal besetzt. Wacker München, die SpVgg Landshut, der SC Freising, der TSV Rain, Landshut-Auloh, Eggolsheim und Kummhausen waren unsere Gegner. Gleich das erste Spiel gegen Landshut-Auloh zeigte dann, welches Niveau am Start war. Es entwickelte sich von Beginn an eine super schnelle Partie. Beide Teams mit tollen Angriffen, aggressiv in den Zweikämpfen und das es am Ende 1-1 stand, war absolut in Ordnung. Zweiter Gegner war der TSV Rain. Auch hier ein super spannendes Spiel und ein gerechtes 0-0. Im 3. Gruppenspiel sollten wir dann die einzige Niederlage im ganzen Turnier bekommen. Gegen den FC Wacker München gingen wir zwar nach einem schönen Konter mit 1-0 in Führung, aber am Ende war es ein 1-2 aus unserer Sicht, gegen einen sehr starken Gegner. Dann ging die Remis-Serie weiter. Gegen Freising stand am Ende ein 0-0, weil die Kugel einfach nicht über die Linie wollte. Pfosten, Torwart oder wir selber – irgendwas stand immer im Weg. Eggolsheim – und wieder ein 0-0! Es schien wie verhext an diesem Tag, aber dann kam das Spiel gegen den Turnier-Favoriten SpVgg Landshut. Die Landshuter machten Druck und gingen verdient in Führung. Dann aber wachten unsere Jungs auf. Mit einer super Einzelaktion machte unser Manuel den Ausgleich und als kurz darauf Lukas das 2-1 machte, war der Jubel riesengroß. Da holte man sich doch gerne die gelbe Karte ab, weil man beim Torjubel das Trikot auszog!;-) Leider hatten wir zu diesem Zeitpunkt ein Remis zu viel auf dem Konto, aber vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Kummhausen, war der 3. Platz in der Gruppe noch drin. Und jetzt war der Bann auch gebrochen. Mit 7-0 schossen sich die Jungs auf Platz 3. Damit durften wir um den 5. Platz spielen. Gegner war hier der TSV Haarbach und auch in diesem Spiel waren wir nicht mehr zu stoppen. Mit einem 2-0 holten wir uns den 5. Platz bei der Fussballiade in Landshut. Was für ein Erfolg für unsere Jungs. 15 Spiele – nur eine Niederlage gegen den Turniersieger Wacker München (Gratulation !!!)– ein Torverhältnis von 40-5 – eine wirklich fantastische Bilanz. Jeder Spieler trug sich in die Torschützenliste ein. Im Tor stand unser David und er machte seine Sache wirklich super. Gerade am 2. Tag, wo die Gegner ja wirklich sehr stark waren, glänzte er mit vielen tollen Paraden. Wieder zeigte unser 2008er-Jahrgang, dass er zu den Besten gehört. Wenn wir diese Leistung auch beim Bezirksfinale des Merkur-Cup auf den Rasen bekommen, dann könnten sich die Jungs den ganz großen Traum vom Finale in Unterhaching erfüllen. Zu wünschen wäre es ihnen, weil die Jungs einfach eine klasse Truppe sind. Der Teamgeist, das Miteinander auch der Eltern, die Trainingsbeteiligung – es passt auf und neben dem Platz! Es macht unglaublich Spaß, unter solchen Bedingungen zu arbeiten.
Zum Abschluss holten sich Maxi, Paulus, Raffael und Lukas noch den 2. Platz im Fussball-Biathlon. Und so konnten wir absolut zufrieden die Heimreise antreten. Nur unser Kapitän Raffael Mayr war am Sonntag noch als Fahnenträger bei der Abschlussfeier im Einsatz!


Die Aufstellung in Landshut:
David Schmutz – Ender Cicekli, Lorenz Edelmann, Raphael Schmid, Maxi Seidel – Manuel Keller, Raffael Mayr, Paulus Heiland, Lukas Greil
 

 

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Michael Schmid

Kommentar verfassen