Zurück
2. Juli 2019, 20:52 Uhr

2008er-Jungs qualifizieren sich für das Finale beim Kaufland-Soccer-Cup!

Veröffentlicht von

Dasing – Hitzefrei? Nicht für unsere Jungs. Das Wochenende war nicht nur wegen der Temperaturen heiß! Am Samstag waren alle Jungs im Punktspielbetrieb im Einsatz und dies absolut erfolgreich. Unsere D2 gewann beim SV Polling mit 2-0. Die Tore erzielten Silvan Dopfer und Leo Wollschläger. Beide Treffer absolut sehenswert! Mit dem gleichen Ergebnis gewann unsere D1 beim SV Raisting und geht so als Tabellenführer ins Saisonfinale nächsten Samstag. Am Sonntag ging dann die Reise für unsere 2008er-Jungs nach Dasing. Dort wurde eines von 4 Qualifikationsturnieren ausgetragen. Die ersten 3 qualifizierten sich für das große Finale am 21.07. beim FC Gerolfing (Ingolstadt) und unsere Jungs marschierten souverän und ohne Gegentor ins Finale und sind damit beim großen Endturnier dabei!
Gespielt wurde mit vier 4er-Gruppen und das Ziel war mindestens Platz 2 um ins Viertelfinale zu kommen. Zum Auftakt gab es dann gleich einen 4-0 Erfolg gegen den SV Zuchering. Der 2. Gegner war dann schon ein anderes Kaliber. Gegen die SpVgg Kaufbeuren entwickelte sich eine sehr ausgeglichene Partie. Unsere Jungs machten die Räume eng und so konnten sich die Kaufbeurer Jungs kaum Chancen erspielen. Wir versuchten nach Ballgewinn schnell zu kontern und nach einem Solo von Manuel Keller stand Lukas Greil goldrichtig und versenkte den Abpraller. Gegen den TV Waal gelang dann noch ein 3-0 Erfolg und so standen wir auf Platz 1 und konnten im Viertelfinale Vorjahressieger Stätzling aus dem Weg gehen.
Gegner im Viertelfinale war dann der TSV Meitingen. Es war wirklich brutal heiß, aber auch unsere Jungs brannten und so wurden die Meitinger Jungs mit 6-0 überrollt. Mit einem Sieg im folgenden Halbfinale gegen den VfB Eichstätt, konnte man jetzt die Finalteilnahme für das Endturnier fix machen. Auch die starken Eichstätter Jungs fanden kein Mittel gegen uns und so stand am Ende ein 2-0 Erfolg und die Qualifikation für das große Finalturnier.
Im Finale trafen wir dann wieder auf Kaufbeuren. Dort versuchte die SpVgg diesmal mit langen Bällen unsere Abwehrreihe zu überspielen, aber wir standen wieder sehr sicher und ließen nichts zu. Dann lag der Ball nach einem eher harmlosen Weitschuss in unserem Kasten. Doch die Jungs gaben nicht auf und kurz vor dem Ende wurde unser Manuel im Strafraum gelegt und Lorenz Edelmann versenkte den fälligen Strafstoß zum verdienten Ausgleich. Jetzt musste das ungeliebte 9-Meter-Schießen über den Turniersieg entscheiden und da war das Glück dann auf Kaufbeurer Seite. Dies war aber kein Problem, denn die Qualifikation für das Endturnier war ja schon fix.
Nächstes Wochenende steht dann das nächste Highlight für unsere Jungs an. Am Sonntag steigt das Bezirksfinale des Merkur Cup in Farchant.
Die Aufstellung in Dasing:
Moritz Edinger – Ender Cicekli, Lorenz Edelmann, Raphael Schmid – Manuel Keller, Raffael Mayr, Paulus Heiland, Lukas Greil


 

 

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Michael Schmid

Kommentar verfassen