Zurück
30. September 2018, 22:12 Uhr

3 Punkte für Peitings Reserve in Raisting!

Veröffentlicht von

SV Raisting II TSV Peiting II 0:1 (0:3)
0:1 Thomas Huber (28.)
0:2 Fabian Melzer (49.)
0:3 Bünyamin Cengiz (80.)

Aufstellung: Daniel Wimmer – Johannes Sänger (46. Stefan Neumeier), Christoph Wagner, Lukas Wolf, Daniel Slowiok– Martin Pakleppa, Thomas Huber, Nicola Haser, Fabian Melzer, Robert Mayer (78. Bünyamin Cengiz) – Johannes Eirenschmalz (61. Christian König)
Ersatzspieler: –

Raisting | Nach einer schwierigen Woche für die FAP, in welcher der Erfolgstrainer der ersten Mannschaft Martin Kindermann aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten musste (wir wünschen ihm an dieser Stelle nur das Beste und schnelle Genesung), ging es am Sonntagnachmittag für die Truppe von Spielertrainer Fabian Melzer nach Raisting. Nach den letzten zwei Siegen ging man mit Selbstbewusstsein in die Partie, welche unter erschwerten Bedingungen stattfand, da unser Trainer bereits um 14.00 Uhr das Spiel der ersten Mannschaft gegen Bernbeuren betreute und daher erst kurz vor Spielbeginn in Raisting eintraf. So startete das Spiel auch sehr zerfahren und die Hausherren agierten dabei viel mit langen Bällen, welche aber für unsere Hintermannschaft kein Problem darstellten. Unsere Truppe versuchte auf dem schwer zu bespielenden Rasen ins Spiel zu finden und dies gelang auch in der 28. Spielminute, als Thomas Huber ein starkes Zuspiel von Fabian Melzer im Netz versenkte. Im Anschluss versäumte man es das zweite Tor nachzulegen, was durchaus in Person von Fabian Melzer und Robert Mayer möglich gewesen wäre und so ging man mit einem 1:0 Vorsprung in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte schafften es die Peitinger dann nachzulegen, indem Fabian Melzer durch einen abgefälschten Schuss auf 2:0 stellte (49. Minute). Die Hausherren drängten in dieser Phase dann auf den Anschlusstreffer, agierten aber weiter viel mit langen Bällen, auf die sich unser Team gut eingestellt hatte. In der 80. Minute konnte man dann den Sack zumachen. Nach einem gut ausgespielten Konter schob unser Büny Cengiz nach Vorarbeit von Nici Haser den Ball zum 3:0 Endstand in die Maschen. Im weiteren Spielverlauf passierte nicht mehr viel und so fuhren die Peitinger den dritten Sieg in Folge ein.

Am Mittwoch geht es dann im Derby gegen den gut gestarteten Aufsteiger aus Schwabbruck/Schwabsoien um weitere drei Punkte und das Team ist motiviert, diese in Peiting zu halten!

 

Bericht von Nicola Haser

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Nicola Haser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.