Zurück
8. Mai 2019, 12:38 Uhr

3:0-Führung verspielt

Veröffentlicht von

TSV Peiting – SV Polling 3:3 (3:0)
1:0 Simon Oswald (10.)
2:0 Simon Oswald (21.)
3:0 Simon Oswald (27.)
3:1  k.A. (44.)
3:2  k.A. (48.)
3:3  k.A. (64.)

 

Peiting | Der lang ersehnte zweite Saisonsieg war schon zum Greifen nahe, doch am Ende stand wieder nur ein mickriges Pünktchen für unsere C-Jugend zu Buche. Bis zur Halbzeit sah am vergangenen Samstag gegen den direkten Tabellen-Nachbarn SV Polling alles nach dem zweiten Dreier seit Anfang Oktober aus. Die Gäste, die nur mit zehn Jungs angereist waren, hatten keine einzige Torchance, während wir uns mehrfach gute Gelegenheiten erspielten und durch einen lupenreinen Hattrick von Simon Oswald mit 3:0 in Führung gehen konnten (10./21./27.).
Wenn man sich jedoch zu sehr in Sicherheit wiegt und nach Wiederbeginn nicht mehr konzentriert weiterspielt, nimmt das Unheil eben seinen Lauf. Ein unnötiger Foulelfmeter (44.), ein Torwartfehler (48.) sowie eine Schläfrigkeit in der Hintermannschaft nach einem Eckstoß (64.) – und schon war die Partie auf den Kopf gestellt! Hätten zwischen den Gegentreffern Loris Rexhepi (freistehend aus sieben Metern in die Wolken) und Benedikt Oppenrieder (ebenfalls alleine vor dem Gehäuse um Zentimeter rechts vorbei) die Kugel ein viertes Mal im SV-Kasten versenkt, wäre den Gästen wohl final der Zahn gezogen worden. Aber so verlaufen halt die Spiele wenn man im Keller steht…

Hoffen wir, dass es nun am kommenden Samstag, 11.05.2019, mit dem zweiten Sieg klappt. Dann gastieren wir um 11.30 Uhr beim TSV Weilheim, dem Gegner, gegen den uns der bislang einzige Erfolg in dieser Spielzeit geglückt ist.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Stefan Jocher

Kommentar verfassen