Zurück
4. April 2019, 10:23 Uhr

3:0 Niederlage gegen Scheuring

Veröffentlicht von

FC Scheuring – TSV Peiting 3:0 (1:0)
1:0 Stephan Bauer (22.)
2:0 Christian Weiß (50.)
3:0  Benjamin Huhn (69.)

 

Aufstellung: Maximilian Eirenschmalz – Andreas Albert, Stefan Pakleppa (46. Johannes Sänger), Florian Rößle, Daniel Slowiok – Michael Kratz, Michael Horner, Fabian Melzer, Julian Weniger (46. Stefan Neumeier) – Martin Schauer, Matthias Schweizer

Scheuring | Durch zahlreiche Ausfälle musste unsere zweite Mannschaft mit vielen angeschlagenen Spielern beim FC Scheuring antreten. Die Vorzeichen für dieses Richtungsweisende spiel standen nicht gut, jedoch wahr sich jeder dieser Situation bewusst.

Gleich in den ersten Spielminuten hatte der FC Scheuring gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, jedoch vereitelte Maximilian Eirenschmalz zwei mal. Durch viele Ungenauigkeiten im Passspiel wurden die Abschlussmöglichkeiten nicht weniger. In der 22. Minute rutschte Maximilian Eirenschmalz ein Ball zum überfälligen 1:0 durch die Hände. Auch in den restlichen Minuten der ersten Halbzeit wurde zu selten für Entlastung gesorgt. Kein Torabschluss in der ersten Halbzeit spricht eine deutliche Sprache.

In den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit wurde versucht Druck auszuüben, jedoch landete ein abgefälschter Schuss in der 50. Minute im eigenen Tor. Auch im zweiten Durchgang fehlte es am Fußballerischen ABC. So landete in der 69. Minute der Ball zum 3:0 Entstand im Peitinger Tor.

Nach dieser enttäuschenden Leistung heißt es jetzt im Training Hausaufgaben machen.

 

Bericht von Michael Horner

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Christoph Enzmann

Kommentar verfassen