Zurück
8. November 2017, 21:33 Uhr

3:0 Sieg im letzten Heimspiel 2017

Veröffentlicht von

TSV Peiting – JFG Grünbachtal 3:0 (2:0)

1:0 Arjend Deduseciv (11.)
2:0 Berkay Akkoyun (22.)
3:0 Jonas Hübner (38.)

Aufstellung: Marcel Pätzold — Felix Egger, Raphael Weiss, Maxi Heiß, Lukas Würzle –Korbinian Thoma, Tim Enzmann(27.Louis Grothmann), Argjend Dedusevic, – , Maxi Neufing, Berkay Akkoyun , Jonas Hübner (42. Sebastian Tausch)

Peiting| Nach dem torlosen Unentschieden im Lokalderby gegen Schongau wollte man unbedingt gegen die JFG Grünbachtal einen Sieg einfahren, um weiterhin an der Tabellenspitze zu bleiben. Man kam auch ganz gut ins Spiel und der Führungstreffer durch Argjend Dedusevic sollte unserer Mannschaft Auftrieb geben. Doch je länger das Spiel dauerte, desto mehr häuften sich die Fehler im Passspiel und so kamen die Gäste auch zu zwei guten Einschussmöglichkeiten, die sie allerdings nicht nutzen konnten. Nach einem schnellen Konter erzielte Berkay Akkoyun das 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. Nach dem Wechsel wollte man den Ball mehr laufen lassen und zielstrebiger Richtung Tor der Gäste spielen. Es begann auch recht vielversprechend. Nach nur wenigen Minuten war Jonas Hübner zur Stelle und traf aus kurzer Distanz zum 3:0. Doch was danach folgte war einfach gesagt die schlechteste Saisonleistung und so blieb es bis zum Schluss bei einem 3:0. Am Ende hielt sich der Jubel in Grenzen da man die Leistung doch ganz gut einordnen konnte.

Nachdem wir das letzte Punktspiel in Traubing wegen der 1. Runde Hallenmeisterschaft verlegen mussten, es wird am 08. Mai 2018 nachgeholt, haben wir somit die Feiluftsaison 2017 beendet. Mit nur einer Niederlage einem Unentschieden und sechs Siegen und einem Torverhältnis von 20:7 belegt man aktuell den 1. Platz. Viel wichtiger ist aber, dass man in fast allen Spielen, ausgenommen das letzte, immer spielerisch eine sehr gute Leistung ablieferte und auch die beste Abwehr der Liga hatte. Das alles ist eine gute Basis und wir werden uns sicherlich in der Rückrunde noch steigern, insbesondere im Offensivbereich, um dort noch zielstrebiger im Abschluss zu sein.

Am kommenden Samstag findet wie bereits erwähnt die erste Runde in der Hallenmeisterschaft statt. Um 15.30 Uhr in der Dreifachhalle in Peiting werden wir versuchen die zweite Runde zu erreichen. Wir spielen in einer Gruppe mit Schongau, Peißenberg, Hohenpeißenberg, Steingaden und Denklingen. Die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für das Gruppenfinale am 16.12.2017 ebenfalls in Peiting in der Dreifachhalle. Über zahlreiche Zuschauer würden sich unsere Jungs natürlich freuen.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Uwe Enzmann

Kommentar verfassen