Zurück
28. August 2018, 20:06 Uhr

Auch das zweite Auswärtsspiel mit 1:0 gewonnen

Veröffentlicht von

SC Maisach – FA Peiting 0:1 (0:1)
0:1 Martin Schauer (32.)
 

Aufstellung: Alexander Mayr   Maximilian Streller, Thomas Salzmann, Tobias Freiberger, Martin Pakleppa – Sebastian Krötz, Elias Heiß, Stefan Pakleppa (2. Benedikt Mergler/ 86. Daniel Slowiok), Martin Schauer (80. Andreas Böhm) – Florian Meier, Christoph Hertl

Maisach | Mit gemischten Gefühlen fuhr die Mannschaft nach Maisach, da man gegen diesen Gegner in den vergangenen Partien wenig Zählbares holen konnte.
Während der Woche hatte man die Unzulänglichkeiten im Spiel gegen Eichenau aufgearbeitet und sich für das Spiel in Maisach einiges vorgenommen. Die Gastgeber aus Maisach empfingen unsere Mannschaft mit einem konsequenten Mittelfeldpressing, so dass die erste Hälfte von sehr  Ballbesitz unserer Seite geprägt war. Es gelang uns aber auch immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. So war es dann Martin Schauer, der eine Hereingabe von Sebastian Krötz im Tor unterbringen konnte. Der Gastgeber war vor allem bei Standardsituationen gefährlich, konnten aber daraus kein Tor erzielen. Man  ging somit mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause. Für die zweite Halbzeit hatte man einen offensiveren Gegner erwartet, den man aber weiterhin vom eigenen Tor weghalten wollte. Leider haben wir durch unnötige Fouls dem Gegner die Möglichkeit gegeben mit Freistoßflanken Gefahr auf unser Tor auszuüben. Bedingt durch die offensivere Spielweise unseres Gegners gelang es unserer Mannschaft sehr oft in den Rücken des Gegners zu kommen, so dass hochkarätige Chancen herausgespielt werden konnten. Leider wollte an diesem Tag kein Tor mehr gelingen und man musste somit bis zur letzten Spielminute um die knappe Führung zittern. Letztendlich war es aber aufgrund der größeren Spielanteile und der sehr vielen Torchancen ein sehr verdienter Sieg unserer Mannschaft.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Korbinian Kechele

Kommentar verfassen