Zurück
8. Oktober 2016, 9:06 Uhr

Auch der SV Hohenfurch hat keine Chance!

Veröffentlicht von

SV Hohenfurch – TSV Peiting  2-8 (1-2)
0:1 Lukas Greil (2.)
1:1 (3.)
1:2 Lorenz Edelmann (18.)
1:3 Raffael Mayr (22.)
1:4 Raphael Schmid (24.)
1:5 Lorenz Edelmann (26.)
1:6 Lukas Greil (29.)
2:6 (35.)
2:7 Raphael Schmid (38.)
2:8 Lukas Greil (40.)

Aufstellung: Moritz Edinger – Ender Cicekli, Raphael Schmid, Lukas Greil, Samuel Block — Lorenz Edelmann,
Maxi Seidel, Manuel Keller — Raffael Mayr

Hohenfurch  | Nur 2 Tage nach dem 6-1 Erfolg über Schongau, gab es auch beim Auswärtsspiel in Hohenfurch einen klaren Sieg für unsere F1-Jungs. Nach einer überragenden 2. Hälfte, stand am Ende ein 8-2 Erfolg für die Jungs zu Buche.

Wie schon im Spiel gegen Schongau erwischten wir wieder einen Blitzstart. Bereits in der 2. Minute erzielte Lukas Greil die 1-0 Führung. Praktisch im Gegenzug fiel aber der Ausgleich. Wir hatten wieder einige Positionswechsel vorgenommen und es dauerte etwas, bis sich jeder an die neue Aufgabe gewöhnt hatte. So passierte bis zur 18. Minute nicht mehr viel, ehe Lorenz Edelmann das 2-1 machte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel stellten wir das System um und dies brachte dann auch den nötigen Zug zum Tor. Wir erspielten uns Chancen im Minutentakt und innerhalb von 7 Minuten klingelte es 4x im Hohenfurcher Kasten. Raffael Mayr, Raphael Schmid, Lorenz Edelmann und Lukas Greil schraubten das Ergebnis auf 6-1. Einen der wenigen Fehler im Spielaufbau nutzte Hohenfurch dann zur Ergebniskosmetik. Doch den Schlusspunkt setzten dann wieder unsere Jungs. Zunächst erhöhte Raphael Schmid auf 7-2 und dann markierte Lukas Greil mit seinem 3. Treffer den Endstand von 8-2.

Die 2. Hälfte war wirklich überragend heute und es war herrlich anzusehen, wie die Jungs sich die Chancen rausgespielt haben. Im Moment sind wir für jeden Gegner sehr schwer auszurechnen, weil fast alle Jungs eine unglaubliche Torgefahr ausstrahlen. 3 Spiele, 3 Siege und 20-4 Tore – so sieht dann ein perfekter Saisonstart aus!

Auch nächste Woche sind wir wieder doppelt im Einsatz, ganz im Stile eines Spitzenteams!;-)

 

 

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Michael Schmid

Kommentar verfassen