Zurück
/
26. September 2017, 15:38 Uhr

D-1/2 Jugend mit holprigem Saisonstart

Veröffentlicht von

Die D1 ist bereits am 23.09.2017 bei der JFG Pfaffenwinkel zum ersten Saisonspiel angetreten. Die bessere Spielanlage unserer Jungs konnte der Gegner durch einen höheren Fitnessgrad ausgleichen. Somit gestaltete sich ein Spiel auf Augenhöhe, was sich auch im Spielstand (1:1) bis eine Minute vor Spielende widerspiegelte. Mit etwas Glück konnten wir dann kurz vor Schluß noch den Siegtreffer erzielen und somit die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Gerade am Fitnessstand unserer Mannschaft zeigte sich die extrem kurze Vorbereitungsphase, gleichzeitig fehlte es auch an der Passgenauigkeit und am Zug zum Tor.
Am vergangenen Samstag war dann zum ersten Heimspiel der TSV Altenstadt I zu Gast. Unsere Mannschaft hat in der 1. Halbzeit ein tolles Spiel abgeliefert und zahlreiche Chancen wurden herausgespielt. Trotz Überlegenheit lagen wir beim Halbzeitpfiff mit 1:2 zurück, zwei individuelle Fehler wurden sofort bestraft, Altenstadt hat uns gezeigt wie man aus 3 Chancen 2 Tore macht. Dem kurzen Aufbäumen unseres Teams zu Beginn der zweiten Halbzeit hat dann das 1:3 ein schnelles Ende bereitet, in der Folge gestaltete sich ein eher zähes Spiel und es wollte Nichts so recht gelingen. Erst wenige Minuten vor Schluß, als es bereits 1:4 Stand, konnte unsere Mannschaft endlich den Bann berechen und das 2:4 und 3:4 wurde erzielt. In den Schlußminuten haben wir dann nochmal alles versucht, leider hat es nicht mehr zum Unentschieden gereicht. Unser Team zeigte sich konditionell schon etwas verbessert, die Spielweise in der ersten Halbzeit war ebenfalls schon sehr gut. Dennoch ist noch viel zu tun, sowohl die Chancenausbeute als auch die Fehlerquote muss noch deutlich reduziert werden. In vielen Aktionen fehlt noch das Timing, oft sind wir entweder noch zu hektisch oder warten zu lange mit dem Passspiel.

Bei der D2 ging es am letzten Samstag in Diessen los, nachdem in der Vorwoche das erste Punktspiel von Schongau II abgesagt wurde. Unser magerer Kader musste durch 2 E-Jugendspieler verstärkt werden. Die ungewohnte Situation mit 5 Feldspielern hat unser Team sehr gut angenommen. Wir haben gleich einen guten Start hingelegt und konnten schnell mit 1:0 in Führung gehen. Unsere körperlich meist deutlich unterlegenen Jungs haben kämpferisch und spielerisch eine tolle erste Halbzeit gespielt, lediglich die Chancenverwertung hat zu wünschen übrig gelassen. Hier war das gegnerische Team wesentlich effektiver, 2 Schüsse = 2 Tore. In der zweiten Halbzeit haben uns dann etwas die Kräfte auf dem tiefen Boden verlassen und Diessen war etwas überlegen. Dennoch war die Anzahl der sehr guten Chancen auf beiden Seiten sehr ausgewogen, dummerweise haben wir kein Tor mehr geschossen und Diessen hat nahezu jede Möglichkeit genutzt. Letztendlich ging das Spiel 1:5 verloren. Auf die gezeigte Leistung der Mannschaft lässt sich absolut aufbauen, auch der diessener Trainer hätte ein Unentschieden als gerechtfertigt angesehen.

Kategorisiert in: ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Martin Lachmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.