Zurück
10. April 2016, 22:25 Uhr

Niederlage beim TSV Landsberg

Veröffentlicht von

Nach dem tollen Auftakt mit dem Punktgewinn im Derby gegen den TSV Schongau, konnten wir in Landsberg leider nicht nachlegen. In den ersten Minuten übernahmen die Hausherren sofort das Kommando. Mit Glück und Geschick sowie Torhüter Lukas Hojka, der den kurzfristig erkrankten Marcel Pätzold vertrat, konnte man die druckreiche Anfangsphase überstehen. Mit einem schönen Spielzug über außen setzte man dann auch mal ein Zeichen nach vorne, doch leider fand die Hereingabe keinen Abnehmer. In der 15. Minute nutzte der TSV Landsberg eine Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft zur 1:0 Führung aus. In der Folge kam unsere Mannschaft ein wenig besser ins Spiel, ohne sich jedoch nach vorne klare Torchancen zu erspielen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff mussten wir noch das 0:2 hinnehmen.

Nach dem Wechsel wollten wir mehr Druck erzeugen und die Landsberger bereits beim Spielaufbau zu Fehlern zwingen. Doch mit dem 3:0 nach fünf Minuten war die Vorentscheidung gefallen. Unsere Mannschaft konnte an diesem Tag nicht an die Leistung von der Vorwoche anknüpfen und musste sich so verdient am Ende mit 4:0 geschlagen geben. Auch in diesem Spiel wurde es deutlich dass wir gegen eine körperlich robuste und aggressive Mannschaft unsere Probleme haben. Jetzt haben wir zwei Wochen Zeit, wo wir uns mit einem Freundschaftsspiel am Samstag in Fuchstal und vier Trainingseinheiten auf die nächste schwere Aufgabe, den aktuell Tabellenzweiten, den TSV Peißenberg, vorbereiten.

Aufstellung:

Hojka Lukas, Tobias Baarfüsser, Maxi Heiß, Lukas Würzle, Argjend Dedusevic, Korbinian Thoma, Maxi Neufing, Gregor Gutmann, Louis Grothmann, Tim Enzmann, Berkay Akkoyun, Danny Woitge, Felix Egger, Zacharias Gschrei.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Uwe Enzmann

Kommentar verfassen