Zurück
16. Juli 2018, 8:28 Uhr

E1 – 2008er Jungs auch in Seeg auf dem 3. Platz!

Veröffentlicht von

Seeg – Beim Simon-Paulsteiner-Gedenkturnier in Seeg holen sich unsere 2008er Jungs wieder einen guten 3. Platz. Die gezeigten Leistungen waren dabei aber doch eher übersichtlich.

Das Turnier in Seeg ist immer super organisiert und für uns auch die Möglichkeit mal wieder gegen ganz andere Gegner anzutreten. Natürlich sollte man mit der gleichen Motivation an den Start gehen, auch wenn es nicht gegen den FC Bayern oder die SpVgg Unterhaching geht. Doch leider fanden unsere Jungs den Schalter nicht am Samstag in Seeg und konnten nicht an die super Leistung der Vorwoche anknüpfen. Trotzdem reichte die individuelle Klasse noch aus, um am Ende einen 3. Platz zu holen. In der ersten Partie lagen wir gleich mal mit 0-2 im Rückstand, bis die Jungs merkten, dass das Turnier bereits läuft. Doch die Reaktion war dann wirklich super und wir drehten das Spiel gegen den VfB Durach noch und starteten mit einem 3-2 Auftaktsieg in die Gruppenphase. Gegner Nummer 2 war der SV Bidingen. Wir waren spielerisch überlegen und hatten genügend Chancen zur Führung, aber vor dem Tor waren wir viel zu hektisch. Dann ein langer Ball in unsere Hälfte und plötzlich lag die Kugel in unserem Kasten. Der SV Bidingen verteidigte die Führung sehr geschickt und so verloren wir am Ende 0-1. Auch im 3. Spiel gegen die SG Seeg fanden wir nicht zur gewohnten Stärke und lagen wieder mit 0-1 im Rückstand. In dieser Partie sollte uns aber dann wenigstens der Ausgleich noch gelingen. Vor dem letzten Gruppenspiel war die Ausgangslage dann klar. Für den Einzug ins Halbfinale musste ein Sieg her und jetzt lief der Ball plötzlich wieder. Mit 3-0 wurde der TSV Ottobeuren geschlagen und so auch das Halbfinale erreicht. Hier wollten wir dem FC Memmingen eigentlich aus dem Weg gehen, aber dafür hätten wir den Gruppensieg holen müssen. So trafen wir im Halbfinale schon auf den Favoriten. Wir hatten in der Vergangenheit schon einige Duelle gegen den FC Memmingen, die alle immer sehr umkämpft und spannend waren. Auch dieses Halbfinale war sehr eng und so entschied ein Fehler in unsere Abwehr die Partie zu Gunsten des FCM, die sich dann auch im Finale keine Blöße gaben und souverän den Turniersieg holten. Wir spielten dann gegen den TSV Betzigau um den 3. Platz. Es sah schon nach einem 7-Meter-Schiessen aus, da schnappte sich Lukas Greil den Ball und mit einem schönen Heber machte er kurz vor Abpfiff das 1-0 und sicherte uns so den 3. Platz.

Bevor es jetzt dann in eine kurze Sommerpause geht, stehen am kommenden Wochenende noch 2 Turniere für die 2008er Jungs an. In Raisting und Garmisch schließen wir die Saison 2017/2018 ab und dies wollen wir natürlich mit positiven Ergebnissen.

Aufstellung: Moritz Edinger – Maxi Seidel, Samuel Block, Raffael Mayr, Ender Cicekli, Lukas Greil, Manuel Keller, Lorenz Edelmann

 

Torschützen: Lorenz Edelmann 4x, Manuel Keller und Lukas Greil je 2x

 

 

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Michael Schmid

Kommentar verfassen