Zurück
23. Juli 2018, 10:09 Uhr

E1 – Zum Abschluss noch ein 2. Platz und den „goldenen Schuh“!

Veröffentlicht von

Raisting/Garmisch – Zum Saisonabschluss holten sich unsere 2008er Jungs noch einen starken 2. Platz beim Raiffeisencup in Raisting und beim Hervis-Cup in Garmisch holt sich Lukas Greil als Torjäger den „goldenen Schuh“.

In Raisting zeigten unsere Jungs noch einmal ihre Spielstärke und nach einem sehr spannenden Finale gegen den starken TSV Landsberg, brachte der zehnte 7-Meter die Entscheidung. Bitter für die Jungs, die eine super Saison natürlich gerne mit einem Turniersieg abgeschlossen hätten. Gerade aber die Vorstellung in den Finalspielen war wieder sehr beeindruckend. Im Halbfinale wurde der SV Raisting mit 6-0 überrollt und im Finale ein 0-2 Rückstand noch ausgeglichen. Den Turniersieg wollten wir dann einen Tag später in Garmisch beim Hervis-Cup nachholen. Leider fiel unser Keeper kurzfristig aus und so mussten wir improvisieren und mit nur einem Auswechselspieler ins Turnier starten. Am Ende war es ein 5. Platz und die Erkenntnis, dass hier viel mehr drin gewesen wäre. Aber wenigstens holte sich unser Lukas noch den „goldenen Schuh“ als bester Torschütze.

Zur Saison 2017/2018:

Die Entwicklung der Jungs, war in den letzten Wochen wieder schön zu sehen. Gegen jeden Gegner konnten wir mitspielen und bei allen Turnieren gehörten wir zu den spielerisch besten Teams. Auch gegen Teams wie Bayern und Unterhaching hielten wir super mit und nur wenige hätten geglaubt, dass wir da eine Chance haben. Fleiß zahlt sich aus und wir waren in dieser Saison wieder sehr fleißig. 73 Trainingseinheiten standen auf dem Programm, dazu kamen 23 Turniere, 13 Punktspiele und 7 Freundschaftsspiele.

Bei insgesamt 143 Spielen gingen wir 68x als Sieger vom Platz, 34 Partien endeten Remis und es gab 41 Niederlagen. Das Torverhältnis lautet 246-170. 18 Spieler kamen in der E1 zum Einsatz. 15 davon trugen sich in die Torschützenliste ein. 6 Spieler erzielten mehr als 25 Tore, was die Ausgeglichenheit unterstreicht. Die meisten davon erzielte unser 2009er Jahrgang Manuel Keller mit 43.

Auch  die Turnierbilanz liest sich super. 3 Turniere konnten wir gewinnen, 5x holten wir uns Platz 2 und 4x den 3. Platz.

Das Saisonziel wurde definitiv erreicht. Jeder Spieler sollte sich weiterentwickeln und so wurde im koordinativen und technischen Bereich viel und hart gearbeitet. Diese Arbeit zahlt sich auch im konditionellen Bereich aus. So konnten die oft großen körperlichen Unterschiede durch eine hohe Laufbereitschaft und die spielerische Klasse ausgeglichen werden.

Nach einer wirklich langen und anstrengenden Saison geht es jetzt in eine kurze Sommerpause.

Ich bedanke mich recht herzlich beim Verein für das Vertrauen und die Möglichkeit mit den 2008er Jungs in der E1 zu spielen. Ein ganz besonderer Dank geht natürlich an meine Jungs. Es macht wirklich unglaublich Spaß so eine Truppe zu trainieren.

Danke – Moritz, Ender, Maxi, Manuel, Raffael, Lorenz, Lukas, Manu, Silvan, Samuel, Phillip, Tobi, Paolo, David, Marek, Raphael

Meinem Co-Trainer Rainer gilt auch ein dickes Dankeschön für die super Unterstützung und die tolle Arbeit, gerade auch mit unseren Torhütern. Auch die Zusammenarbeit mit der E2 lief perfekt – Danke Dani!

Bei den Eltern möchte ich mich an dieser Stelle auch recht herzlich bedanken. Trikotwaschen, Fahrdienst, etc. – schön, dass sich hier die meisten so toll engagieren.

 

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Michael Schmid

Kommentar verfassen