Zurück
16. September 2018, 10:56 Uhr

Erster Saisonsieg!

Veröffentlicht von

TSV Peiting II – TSV Herrsching 3:0 (1:0)
1:0 Robert Mayer (9.)
2:0 Matthias Schweizer (48.)
3:0 Robert Mayer (56.)

Aufstellung: Maximilian Eirenschmalz – Johannes Sänger, Daniel Slowiok, Andreas Knauer, Alexander Karbach – Nicola Haser, Thomas Huber, Fabian Melzer, Martin Schauer (57. Christian König), Robert Mayer (74. Stefan Bachmeier) – Johannes Eirenschmalz (46. Matthias Schweizer)
Ersatzspieler: Bünyamin Cengiz , Christoph Wagner

Peiting | Nach dem Auswärtsspiel gegen den SV Igling, das zwar deutlich verloren wurde, jedoch wieder eine gute Mannschaftsleistung zeigte, ging man nun mit positiver Einstellung in das Heimspiele gegen den TSV Herrsching.

Bei angenehmen Wetterverhältnissen starteten die Hausherren gut in das Spiel gegen den Aufsteiger aus der A-Klasse. Nach wenigen Minuten bemerkte man schon, dass die Mannschaft mit Spielertrainer Fabian Melzer den ersten Saisonsieg erzielen wollte. Erste Torchancen wurden jedoch abgewehrt. Bei einem Angriff der Herrschinger eroberte Fabian Melzer einen wichtigen Ball im Mittelfeld und leitete über einen Flugball auf die rechte Seite einen Angriff ein. Martin Schauer legte diesen Ball auf Thomas Huber ab, dieser scheiterte am Torhüter. Jedoch konnte der Abpraller von Robert Mayer verwandelt werden. Nach dem ersten Tor beruhigte sich das Spiel und nur wenige Torschüsse folgten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam ein Spieler des TSV Herrsching zu einem gefährlichen Abschluss. Nach einem Eckball versuchte dieser einen Ball aus 20 Metern Volley zu schießen, scheiterte aber am Pfosten.

Nach der Halbzeitpause wollte man ein weiteres Tor erzielen, um den Vorsprung zu vergrößern. Dies gelang dann auch in der 48. Minute. Matthias Schweizer  eroberte am eigenen Strafraum den Ball und startete einen Konter mit einem Ball auf den linken Flügel. Darauf spielte Martin Schauer den Ball wieder zum mitgelaufenen Matthias Schweizer, welcher mit einem Flachschuss in die untere Ecke auf den Spielstand 2:0 erhöhte. Die Hausherren machten weiter Druck und erarbeiteten sich weiter Chancen. Nach einem Abschluss von Martin Schauer, den der Torwart an die Latte lenkte, konnte Robert Mayer das Leder erneut über die Linie schieben. Die Partie nahm danach einen hektischen Verlauf. Beide Mannschaften waren nicht mehr so aktiv auf dem Platz, wodurch kein richtiger Spielverlauf zu Stande kam. Einzelne Torchancen durch die Offensive der Peitinger wurden vergeben, doch die Defensive des TSV Peiting arbeitete konzentriert weiter. Somit erkämpfte sich unsere Mannschaft den ersten Sieg in der Saison und geht mit einem positiven Gefühl in das nächste Spiel.

Am kommenden Samstag den 22.09 steht dann der Nachbar aus Hohenpeißenberg auf dem heimischen Rasen zu Gast. Nach dem heutigen Spiel steht dem nächsten Punktegewinn nichts mehr im Weg.

 

Bericht von Stefan Bachmeier

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Stefan Bachmeier

Kommentar verfassen