Zurück
19. Juni 2016, 19:46 Uhr

Spielrunde geht weiter

Veröffentlicht von

TSV Peiting – SV Wielenbach 2:7

TSV Peiting – TSV Weilheim 1:7

TSV Peiting – TSV Hohenpeißenberg 4:4

 

Peiting | Am Samstag, 18.06.16 stand ein weiterer Spieltag in unserer Spielrunde auf dem Programm. Ursprünglich waren Spiele gegen Hohenpeißenberg und Weilheim geplant. Kurzfristig bauten wir dann noch das vor 2 Wochen ausgefallene Spiel gegen Wielenbach mit ein. So musste die Mannschaft 6×15 Minuten in knapp 2,5 Stunden spielen.

Los gings mit der Partie gegen Wielenbach. Wir mussten schnell ein Gegentor hinnehmen konnten aber gleich nach einer Ecke wieder ausgleichen. Dann war die Partie relativ ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor der Pause konnte Wielenbach mit einem Doppelpack innerhalb einer Minute mit 2 Toren in Führung gehen. Aber im Gegenzug schafften wir nach einem schönen Flügellauf und anschließendem Querpass vors Tor den Anschlusstreffer. Nach der Pause konnten wir aber nicht mehr dagegenhalten und mussten noch 4 Gegentore hinnehmen.

Auch gegen Weilheim waren wir körperlich etwas unterlegen. In gleichmäßigen Abständen schaffte Weilheim einen 4-Tore-Vorsprung. Kurz vor der Pause gelang uns der Anschlusstreffer. Nach der Pause schafften wir es nicht, vernünftig Fußball zu spielen. Weilheim spielte cleverer und schoss 3 weitere Tore.

Gegen Hohenpeißenberg fand das letzte Spiel statt. Körperlich waren die Mannschaften in etwas gleichwertig. In den ersten 2 Minuten fielen 3 Tore. Wir führten gleich 2:0, Hohenpeißenberg schaffte im Gegenzug dann aber den Anschlusstreffer. Nach dem Ausgleich von Hohenpeißenberg konnten wir erneut einen 2-Tore-Vorsprung herausspielen. Aber dann waren die Jungs mit den Kräften am Ende. Hohenpeißenberg gelang noch der Ausgleich. Im Endeffekt ein gerechtes Ergebnis.

Fazit: Trotz der nicht so guten Ergebnisse war es für die Jungs wieder ein schöner Spieltag. Erneut spielte eine Mannschaft, die so in dieser Form noch nie zusammengespielt hatte. Nächste Woche stehen dann am Samstag ein Spiel (das letzte der Spielrunde) und am Sonntag ein Turnier auf dem Programm, so dass dann erneut so um die 20 Spieler zu ihrem Spiel kommen werden.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Christoph Oswald

Kommentar verfassen