Zurück
10. August 2016, 20:44 Uhr

Gelungener Saisonauftakt für die 2. Herrenmannschaft

Veröffentlicht von

TSV Peiting II – TSV 1882 Landsberg II   2:1 (1:0)
1:0 Johannes Eirenschmalz (10.)
1:1 Luke Rottmann  (57.)
2:1 Daniel Slowiok (90.)

Aufstellung: Daniel Baltzer – Alexander Karbach (64. Daniel Slowiok), Christian Schuster, Florian Rößle, Andreas Neureuther – Nicola Haser, Christoph Hertl, Julian Weninger, Martin Schauer (85. Safiulla Maleki), Stefan Bachmeier – Johannes Eirenschmalz
Ersatzspieler: Uli Schmid

Peiting |Nach der erfolgreichen vergangenen Saison mit der Meisterschaft in der A-Klasse und der damit verbundenen Rückkehr in die Kreisklasse startete unsere 2. Herrenmannschaft durchwegs positiv in die neue Saison. In der Vorbereitung standen in 4 Spielen 3 Siege und 1 Unentschieden zu Buche. Mit dieser positiven Bilanz im Rücken stand am vergangen Wochenende der Auftakt in die neue Saison mit einem Heimspiel gegen die spielstarke Reserve der Bayernligamannschaft aus Landsberg auf dem Programm.

Von Anfang entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die Reserve der FAP bereits nach 10 Minuten jubeln durfte. Kapitän Johannes Eirenschmalz erzielte nach einer flachen Hereingabe von der linken Außenbahn mit einem abgefälschten Schuss aus kurzer Distanz das 1:0 für die FAP II. Die frühe Führung brachte aber nicht die erhoffte Ruhe ins Spiel. Nach einer guten Viertelstunde entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel, das auf beiden Seiten bis zu Pause durch viele kleine Fouls und vermehrten Diskussionen mit dem Schiedsrichter geprägt war. In dieser Phase waren Torchancen eher Mangelware, so dass es mit der knappen Führung für die FAP in die Halbzeit ging. Nach der Pause bekamen die Zuschauer ein weiterhin zerfahrenes Spiel mit vereinzelten Chancen beider Mannschaften zu sehen. Eine dieser Chancen nutzte die Mannschaft aus Landsberg sehenswert zum Ausgleich, indem der Stürmer einen zu kurz abgewehrten Eckball aus rund 16 Metern volley in den Winkel zirkelte. Kurz nach seinem Tor musste der Landsberger Stürmer aber nach seiner 2. Gelben Karte den Platz verlassen. Mit einem Mann mehr auf den Platz keimte wieder größere Hoffnung auf gleich zum Saisonauftakt die ersten 3 Punkte einzufahren. Aber auch in Überzahl konnte die Mannschaft zu wenig Druck auf den Gegner ausüben und keine der vereinzelten Chancen zur Führung nutzen, so dass es nach einer gerechten Punkteteilung aussah. Doch kurz vor Schluss konnte der eingewechselte Daniel Slowiok mit einem platzieren Flachschuss doch noch den viel umjubelten Siegtreffer für die Peitinger Reserve erzielen.

Am Ende des 1. Spieltags in der neuen Liga steht folglich ein etwas glücklicher Sieg für die 2. Mannschaft auf dem Papier. Das Spiel zeigte aber auch, dass noch Luft nach oben ist und sich die Mannschaft noch steigern muss um ihr Saisonziel „Nichts mit dem Abstieg zu tun haben“ erreichen zu können. Weiter geht es für die 2. Herrenmannschaft am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr mit dem Gastspiel beim FSV Eching a. A., der fulminant mit einem 6:1 Sieg gegen Türk Landsberg in die Saison startete. Dementsprechend wird es nicht einfacher die nächsten Punkte an die Peitnach zu holen.

Bericht von Florian Rößle

 

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Florian Rößle

Kommentar verfassen