Zurück
18. November 2019, 16:44 Uhr

Hauptsache drei Punkte

Veröffentlicht von

MTV Diessen – TSV Peiting 0:1 (0:1)
0:1 Benedikt Oppenrieder (26.)

 

Diessen | Während wir in der vergangenen Saison dem MTV Diessen noch deutlich unterlegen waren, haben sich heuer die Vorzeichen geändert. Die Ammerseer belegen mit null Punkten abgeschlagen den letzten Tabellenplatz, wir hingegen werden in dieser Spielzeit mit der Abstiegszone wohl nichts zu tun haben. Somit gingen unsere Jungs am vergangenen Samstag also als klarer Favorit in das Nachholspiel in Diessen. Doch gerecht wurden sie ihrer Favoritenrolle nur sehr selten, am Ende musste die FAP mit einem knappen 1:0-Sieg zufrieden sein. Klare Torchancen waren auf dem tiefen Geläuf leider Mangelware, Felix Lutzenberger und Simon Oswald hätten uns dennoch frühzeitig in Führung schießen können. Beide scheiterten jedoch freistehend vor der MTV-Keeper (11./19.). Die schönste Aktion in der Partie bescherte uns dann wenig später das Tor des Tages. Eine herrliche Flanke von Kapitän Philipp Nienhaus verwandelte Benedikt Oppenrieder per Direktabnahme flach ins linke Eck (26.). Nach der Pause plätscherte das Spiel mehr oder weniger vor sich hin und leider schafften wir es nicht, mit einem zweiten Treffer für Entspannung bei Trainer und Eltern zu sorgen. So musste immer damit gerechnet werden, dass den leidenschaftlich kämpfenden Hausherren mit einer glücklichen Aktion oder aufgrund einer Unachtsamkeit unsererseits der Ausgleich gelingt. Und kurz vor Schluss war es fast soweit, als Leo Würzle am eigenen Strafraum versuchte, einen MTV-Angreifer auszuspielen. Dieser luchste ihm aber das Leder ab und stand frei vor unserem Tor, doch Tobias Berchtold und Torhüter Kevin Kumelj konnten mit vereinten Kräften das 1:1 verhindern (67.).

Somit beendet unsere C-Jugend die Hinrunde in der Kreisklasse auf einem respektablen 3. Platz. Und das Ziel für die Rückrunde lautet nun, diesen Rang zu verteidigen, was absolut im Bereich des Möglichen liegt.
Das letzte Freiluft-Spiel des Jahres 2019 bestreiten wir dann noch am kommenden Mittwoch, 20.11., um 14.30 Uhr im VCC-Cup beim SV Pullach.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Stefan Jocher

Kommentar verfassen