Zurück
20. Oktober 2019, 21:00 Uhr

Klarer 6:1 Sieg – erster Teil vom 6 Punkte Wochenende

Veröffentlicht von

20.10.2019

Bericht von Luisa Schwarz

 TSV Peiting – Sv Egg an der Günz 6:1 (4:0)
1:0 (11.) Elisa Fiedler
2:0 (33.) Lisa Amberg
3:0 (37.) Elisabeth Unhoch
4:0 (42.) Maresa Kalischko
5:0 (70.) Elisa Fiedler
5:1 (77.) Nadine Weixler
6:1 (77.) Lisa Amberg

Aufstellung: Tamara Mayr. Hannah Trainer, Rebekka Gebauer, Julia Wühr, Lena Höfler, Kristin Seichter, Elisabeth Unhoch, Elisa Fiedler, Vroni Buchberger, Maresa Kalischko, Lisa Amberg.
Angela Maier (46. für Maresa Kalischko). Julia Dorra, (73. Min. für Elisabeth Unhoch).
Leni Leddermann, Luisa Schwarz.

Peiting|Ein überragendes Spiel mit wenigen Chancen für die Gegner lieferte der TSV Peiting diesen Sonntag gegen Egg an der Günz ab. Zu Beginn der Partie vergab der TSV Peiting sehr gute Chancen. Den erlösenden Treffer verwandelte Elisa Fiedler in der 19. Minute. Das nächste Tor ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Pass in die Tiefe von Elisa Fiedler schoss Lisa Amberg  ihren 7. Saisontreffer. Nur wenige Minuten später (37. Minute) erhöhte Elisabeth Unhoch auf das verdiente 3:0. Am Ende der ersten Hälfte ging es heiß her. Kurz vorm Abpfiff der ersten Hälfte in der 42. Minute fiel das 4:0 durch Maresa Kalischko.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit agierte der TSV Peiting zunächst vorsichtig, ohne viel Zug zum Tor. Dennoch hatte Egg a.d.G. keine nennenswerten Chancen. Die Abwehr verhinderte dies im Ansatz. In der 70. Minute traf Elisa Fiedler dann erneut. In der 77. Minute lieferte sich die ansonsten souveräne Torwärtin Tamara Mayr einen kleinen Patzer und der Egg a.d.G. verkürzte auf 5:1. Das letzte Tor in einer torreichen Partie erzielte Lisa Amberg in der 77. Minute. Der TSV Peiting verweilt damit weiterhin zufrieden an der Tabellenspitze.

dieser Bericht wurde verfasst
von Luisa Schwarz

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Theda Smith-Eberle

Kommentar verfassen