Zurück
16. Oktober 2016, 17:03 Uhr

Laola nach 6-1 gegen den TSV Altenstadt!

Veröffentlicht von

TSV Peiting – TSV Altenstadt  6-1 (3-0)
1:0 Manuel Keller (14.)
2:0 Raffael Mayr (17.)
3:0 Lukas Greil (19.)
3:1 (22.)
4:1 Eigentor (24.)
5:1 Manuel Keller (29.)
6:1 Raphael Schmid (39.)

Aufstellung: Moritz Edinger – Ender Cicekli, Raphael Schmid, Lukas Greil, Samuel Block — Lorenz Edelmann,
Maxi Seidel, Manuel Keller — Raffael Mayr, David Schmutz

Peiting – Es bleibt dabei – unsere F1-Jungs sind in der Punktrunde eine Klasse für sich. Im Spiel gegen den TSV Altenstadt stand am Ende ein ungefährdeter 6-1 Sieg. Auch in dieser Begegnung konnten wir wieder viel ausprobieren und Positionen tauschen. Wie in den Begegnungen zuvor erspielten wir uns zahlreiche Chancen und vergaben diese auch wieder reihenweise.;-)

So dauerte es bis zur 14. Minute, ehe Manuel Keller nach einer wunderbaren Kombination die 1-0 Führung erzielte. 3 Minuten später erhöhte Raffael Mayr auf 2-0 und kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Lukas Greil das 3-0.

Nach dem Seitenwechsel stellten wir wieder komplett um und unsere Stürmer durften sich in der Verteidigung austoben. Es dauerte wieder ein paar Minuten, bis die Jungs an die neue Aufgabe gewöhnt hatten. In dieser Zeit erzielte der TSV Altenstadt dann auch den Ehrentreffer, nach einem etwas verunglückten Rückpass. Sonst war unser Moritz im Tor heute wieder nicht gefordert. In der 24. Minute erhöhten wir durch ein Eigentor auf 4-1. Manuel Keller machte in der 29. Minute seinen zweiten Treffer und Raphael Schmid verwandelte in der 39. Minute einen 7-Meter ganz souverän zum Endstand von 6-1.

Fünftes Spiel – fünfter Sieg – 31-5 Tore – besser geht es nicht!

 

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Michael Schmid

Kommentar verfassen