Zurück
30. Oktober 2018, 22:04 Uhr

Mit 1:0 Sieg gegen den FC Aich zur Herbstmeisterschaft

Veröffentlicht von

TSV Peiting – FC Aich  1:0 (1:0)
1:0 Matthias Lotter(27.)

 

Aufstellung:

Alexander Mayr – Tobias Freiberger, Thomas Salzmann, Benedikt Multerer, Benedikt Mergler, Maximilian Streller, Florian Meier, Matthias Lotter (66. Safiulla Maleki),, Korbinian Kechele (77. Elias Heiß), Sebastian Krötz (90+3. Martin Pakleppa), Christoph Hertl

Peiting| Nachdem man am vergangenen Wochenende im Derby gegen Altenstadt verloren hatte, wollte unsere Erste im Spitzenspiel gegen Aich den Vorsprung auf die Verfolger ausbauen.

Die FA bestimmte in der ersten Halbzeit über weite Strecken das Spiel und hatte bereits in der 10. Spielminute durch Mathias Lotter die Chance zur Führung. Dieser scheiterte jedoch am Gästetorhüter. Besonders nach Standardsituation ergaben sich für die Hausherren immer wieder gute Möglichkeiten, welche allerdings oftmals in höchster Not noch von den Gästen verhindert werden konnte. So dauert es bis zur 27. Spielminute ehe Mathis Lotter nach einen schönen Zuspiel von Sebastian Krötz zum 1:0 traf.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie immer mehr, da sich die FA bei eigenem Ballbesitz zu viele Fehler im Passspiel leistete. Dadurch das sich die Gäste schwer taten sich durch die gut stehende Peitinger Mannschaft zu spielen dauert 15.Minuten vor Schluss ehe sich wieder nennenswerte Torchancen ergaben. Auf der einen Seite vergab Safiulla Maleki, nach einem der wenigen guten Angriffe der Peitinger, freistehend vorm Tor und auf der Gegenseite trafen die Aicher, nach einem zu kurz geklärten Eckball, nur den Außenpfosten. Auch wenn die Gäste am Ende noch den Druck erhöhten, ließ die Verteidigung der FA nichts mehr anbrennen.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Uwe Enzmann

Kommentar verfassen