Zurück
17. Mai 2016, 9:32 Uhr

Pflichtsieg gegen Türk Schongau

Veröffentlicht von

Türk Gücü Schongau – TSV Peiting II 0:7 (0:2)
0:1 Johannes Bergmeister (40.)
0:2 Matthias Schweizer (43.)
0:3 Lukas Schmelcher (50.)
0:4 Maximilian Streller (57.)
0:5 Matthias Schweizer (64.)
0:6 Matthias Schweizer (67.)
0:7 Stefan Bachmeier (85.)

Aufstellung: Daniel Baltzer – Johannes Sänger, Maximilian Streller, Florian Rössle (ab 55. Andreas Albert), Alexander Karbach – Nicola Haser (ab 60. Daniel Slowiok), Johannes Bergmeister, Lukas Schmelcher, Julian Weninger, Stefan Bachmeier – Matthias Schweizer (ab 70. Johannes Eirenschmalz)
Ersatzspieler: Fabian Melzer

Schongau | In den ersten 25 Minuten kamen die Peitinger mit der aggresiven Spielweise der Türken nicht richtig klar, es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Große Torchancen blieben bis zur 40. Minute Mangelware. Dann fasste sich Johannes Bergmeister ein Herz und erzielte mit einem Schuss aus 25 Metern das 1:0 für Peiting. Der gegnerische Torwart machte dabei nicht die beste Figur. Kurz vor der Pause erhöhte Matthias Schweizer auf 2:0.

Nach der Pause hatte die FA die Partie voll im Griff. Das 3:0 markierte Lukas Schmelcher durch einen direkten Freistoß, das 4:0 fiel durch Maximilian Streller nach einem von Lukas Schmelcher getretenen Freistoß. Matthias Schweizer erhöhte durch einen Doppelpack auf 6:0. Den Schlusspunkt setzte dann Stefan Bachmeier aus spitzem Winkel zum 7:0.

Fazit: Pflichtaufgabe erfüllt ! Die FAP hat es weiterhin selbst in der Hand, den direkten Wiederaufstieg perfekt zu machen. In den letzten 4 Begegnungen heißen die Gegener Wildsteig/Rottenbuch II, Burggen, Prem und Schwabbruck/Schwabsoien.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Johannes Eirenschmalz

Kommentar verfassen