Zurück
7. November 2017, 12:47 Uhr

Sieg im Spitzenspiel

Veröffentlicht von

05.11..2017

TSV Peiting – FC Blonhofen 2:0 (1:0)
0:1 (19.) Lena Höfler
0:2 (87.) Lena Höfler

Aufstellung: Tamara Mayr. Maresa Kalischko, Pauline Gindhard, Elisabeth Unhoch, Lisa Amberg, Julia Wühr, Annalena Petry, Tina Rauch, Lena Höfler, Luisa Schwarz, Elisa Fielder. Kerstin Schuster, , Rebekka Gebauer (46. für Luisa Schwarz), Nadja Gromes (62. für Tina Rauch), Sophie Welscher (84. für Rebekka Gaebauer).

Peiting |Spannend war’s bis zum Schluss auch wenn Peiting spielerisch einen Tick mehr Akzente setzten konnte, Blonhofen blieb, zumindest bis zum zweiten Gegentor, auf Augenhöhe, hielt die Partie offen und die Spannung hoch.
Hochkonzentriert gingen beide Mannschaften in die Begegnung, der Sieger würde dieses Wochenende die Tabellenführung übernehmen.
Es gab gute Szenen auf beiden Seiten, einige schön herausgesarbeitete Möglichkeiten, Peiting hatte mehr Spielanteile und konnte dann in der 20. Minute verdient in Führung gehen.
Elisa Fiedler hatte einfach mal draufgehalten, die Torfrau der Gäste konnte den Ball im Fallen nur abklatschen, Lena Höfer setzte nach, spielte die am Boden liegende Torhüterin aus und netzte sicher ein.
Dann musste man über ein Stunde warten und angesichts der äußerst dünnen Führung starke Nerven bewahren. Dann endlich, vier Minuten vor Ende des Spiels erlöste Lena Höfler alle auf Peitings Seite mit ihrem zweiten Treffer. Sie verwertete eine passgenaue Flanke von Julia Wühr unhaltbar und entschied damit das Spiel endgültig.
Jetzt heißt es in den kommenden zwei Spielen nicht gepatzt, dann könnte man mit der Tabellenführung in die Winterpause gehen.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Theda Smith-Eberle

Kommentar verfassen