Zurück
20. November 2018, 18:37 Uhr

Souveräner 2:0 Heimerfolg im letzten Punktspiel 2018

Veröffentlicht von

TSV Peiting – SV Polling 2:0 (2:0)
1:0 Nico Herbst (16.)
2:0 Tobias Strommer (30.)

Aufstellung: Julian Floritz – Niklas Seiler , Tobias Strommer, Jonas Fiedler (64. Maximilian Heiß), Quirin Werner – Stefan Neumeier, Sebastian Stieler – Michael Floritz (44. Christoph Schratt), Christoph Enzmann, Johannes Rohrmoser – Nico Herbst

Peiting | Nach dem souveränen Derbysieg gegen Schongau, wollte unsere A-Jugend den
nächsten Sieg daheim einfahren, um am Tabellenprimus Grünbachtal dran zu bleiben.

Die Peitinger dominierten von Anfang an und kreierten sich in der ersten Halbzeit einige Chancen,
welche aber vorerst ohne Torerfolg blieben. In der 16. Minuten gelang es den Peitingern aber dann
doch, durch einen Vorstoß von Jonas Fiedler der einen schönen Doppelpass mit Michael Floritz spielte
und dann einen Querpass spielte, schoss in der Mitte zuerst Christoph Enzmann an den Pfosten aber
Nico Herbst staubte ab und erzielte das 1:0. In der 30. Minute baute Tobias Strommer die Führung
der Peitinger aus, nach einem Pass in die Mitte machte er sich durch eine Drehung genug Platz um
von 20 Meter ab zu ziehen, wobei der Torwart aber sehr schlecht aussah.
Anfang der zweiten Halbzeit konnte man sich noch eine oder zwei Torchancen erspielen, aber die
restliche Halbzeit war nicht sehenswert.

Trotz einer sehr mageren Leistung bleiben die Peitinger daheim ungeschlagen und gehen als Zweiter mit zwei Spielen weniger in die Winterpause. Nun heißt es eine ordentliche Hallenrunde zu spielen und dann zum Rückrundenstart in guter Verfassung wieder voll anzugreifen, um dem Ziel Aufstieg näher zu rücken.

– Tobias Strommer –

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Christoph Enzmann

Kommentar verfassen