Zurück
20. April 2016, 8:06 Uhr

Zweite Mannschaft nach Sieg jetzt auf dem Relegationsplatz

Veröffentlicht von

TSV Hohenpeißenberg – TSV Peiting II 1:2 (0:1)
0:1 Markus Riedl (23.)
0:2 Julian Weninger (48.)
1:2 Michael Osterried (71.)

Auch dieses Wochenende war wieder ein wichtiges Spiel für die Mannschaft von Spielertrainer Fabian Melzer. Die Hohenpeißenberger die ebenfalls in der Rückrunde noch keine Punkte liegen gelassen haben, mussten geschlagen werden um mit den beiden Spitzenteams mithalten zu können. Die Mannschaft der Peitinger kam besser ins Spiel als die Mannschaft der Hohenpeißenberger. Man setzte den Gegner vorne gut unter Druck, konnte aber erste Chancen nicht verwerten. Nach einer starken Anfangsphase nutzte Markus Riedl eine tot geglaubte Situation und erzielte mit einem gut platzierten Linksschuss das 1:0 für die Peitinger. In der ersten Hälfte der Begegnung ließ man hinten nur noch wenige Chance zu, erzielte Offensive aber auch kein Tor mehr.

Nach der Halbzeit kamen die Hohenpeißenberger stark aus der Kabine zurück. Man versuchte kompakt zu stehen und guten Fußball zu spielen wodurch weitere Torchancen vor dem Hohenpeißenberger Tor entstanden. Julian Weninger nutzte eine von ihnen und erzielte nach nur drei Minuten das 2:0 nach einen schön herausgespielten Angriff. Die Hohenpeißenberger machten weiter Druck um nochmal in die Partie zurückzukommen. Unser Team spielte sich auch noch ein paar weiter gute Chancen heraus um das Ergebnis zu erhöhen jedoch war man nicht konsequent genug. In der 71. Minute erzielte Michael Osterried den Anschlusstreffer für die Hohenpeißenberger. In der Schlussphase stand die Peitinger Defensive jedoch wieder kompakt und man holte durch den hart aber verdienten Sieg die nächsten 3 Punkte in der Rückrunde. Platz 2 in der Tabelle ist nun gesichert! Nun wird in voller Vorfreude der VfL Denklingen zum Heimspiel empfangen.

Pressebericht2-310391123

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Stefan Bachmeier

Kommentar verfassen